Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.

Home

 

Mein Leben

 

Musikfreunde

 

weitere interessante Links

 

lass uns feiern gehen

 

Live - Musik

 

Hobbies

 

Urlaub

 

Gästebuch

 

Email

 

Archive

 

In Erinnerung

 

Impressum

 

Datenschutz

 

 

Stand: 06/18

 



 

Urlaub-Berchtesgaden
www.rigö-frankfurt.de    www.rigoe-frankfurt.de

 
 


Mit einem Klick auf das Bild gelangen sie zur Homepage Berchtesgadener Land

 

Im Frühjahr (April/Mai) hieß das Reiseziel in Deutschland, Berchtesgadener Land. Urlaub auf einem abgelegenen, kleinen Bauernhof, dem  Untersulzberglehen, mitten in Wiesen an einem Hang gelegen. Der Hof mit seinem angeschlossenen Kuhstall mit 10 Milchkühen, einem Silo für Heu, alte Obstbäume direkt am Haus  kann maximal 10 Urlaubsgäste aufnehmen, da nur 5 Zimmer vermietet werden können. Kennen gelernt habe ich diesem "einsamen", ruhigen und wunderschönen Ort durch meifrau, die schon Jahre lang mit ihren Eltern dort Kurzurlaube verbrachten. Aus diesem Grund und auf Grund dessen, das wir immer zur fast gleichen Jahreszeit dort hin fuhren, trafen wir zu 90% immer auf die gleichen Urlaubsgäste. Im gemütlichen Gästezimmer mit holzbefeuerten "Kachelofen" haben wir an so manchen Abenden lustige Stunden zusammen verbracht.
Die Aussicht auf das Bergpanorama im Frühling war atemberaubend schön. Direkt vom Hof unserer Bleibe aus konnten wir die gesamte, wunderschöne Umgebung bewundern: vom Kehlstein mit dem Kehlsteinhaus - "Eagles nest" ,wie die Amerikaner es nannten, "Hitlers Teehaus", die Berchtesgadener -, dem Hohen Göll, Hohem Brett, dem Jenner und die Jennerwiesen bis hin zum Watzmann. Alle Gipfel waren immer noch schneebedeckt, während hier im Tal "sonnenbaden" bei warmen 20 Grad angesagt war.

 
 

Ein ganz anderer Urlaub für mich, gutes und deftiges Essen - eine "bayrische Schweinshaxe  mit Kraut", dazu ein "Paulaner" und einen Enzianschnaps (oder mehrere) waren ein absolutes Muss, und - viel Ruhe, viel Spazieren  gehen, sehr viel Natur und Abends ... relativ früh ins Bett; denn es wurde um diese Jahreszeit ab 19.00 Uhr schon dunkel; Und ich meine nn aber, bei klarem Wetter, wird man durch den Anblick eines Sternenhimmels belohnt, den man zu Hause leider nicht erleben kann. Durch das vielfältige Angebot an Ausflugsmöglichkeiten, die man im Berchtesgadener Land, das eigentlich als Wintersportgebiet bekannt ist, unternehmen kann, lohnt es sich auch in den anderen Jahreszeiten hier Urlaub zu machen. Interessante Tagestouren zum Roßfeldhöhenring, zum "Zauberwald" bis zum Hintersee, Bad Reichenhall, einen Besuch im Salzbergwerk bei Berchtesgaden, oder aber nach Salzburg, die Grenze zu Österreich ist nur ca. 15 km von Berchtesgaden entfernt, lassen einen Urlaubstag wie im Flug vergehen. Zwei wunderschöne Tagestouren bietet eine Bootsfahrt auf dem  Königssee, die zum Urlaub im Berchtesgadener Land einfach dazu  gehören sollten. Entweder fährt man mit dem Boot bis St. Bartholomä. Hier kann man dann im Restaurant einige schöne Stunden verbringen, oder man wandert in ca. 1 Stunde zur Eiskapelle, die auch im heißesten Sommer zu sehen ist, Hier ist auch der Einstieg für ganz geübte Bergsteiger in die berühmt, berüchtigte Watzmann - Ostwand.  Oder, die zweite schöne Tour führt bis zur Bootsendhaltestelle Saletalm, die man über einen relativ einfachen Wanderpfad in ca. 1,5 Stunden erreicht. Hier gibt es "frische Kuhmilch, ein deftiges Bauernbrot" und  man kann die herrliche Aussicht in die Berge genießen. Aber man sollte dabei nicht die Zeit vergessen, die man für den Rückweg bis zum Bootsanleger benötigt, da das letzte Schiff zurück über den Königssee schon um 18.00 Uhr fährt. Na ja, zur Not kann man auch auf der Saletalm übernachten. Gemeinsam haben beide Touren das "Echo vom Königsee". Kurz vor St. Bartholomä bläst ein Angestellter der Schifffahrtsgesellschaft vom Schiff aus, eine Trompete, und ein mehrfaches Echo dieser Trompetentöne ist dann zu hören.
 

 
 

Bilder aus Berchtesgaden

 

 

 

  

 

 

 



 


 
 

 

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.

Ich habe div. Links - in Absprache mit den Inhabern der Seiten - zu deren Seiten im Internet gelegt.

Für all diese Links gilt:
Ich betone ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten habe. Deshalb übernehme ich hiermit ausdrücklich keine Verantwortung für den Inhalt aller verlinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb meiner Homepages gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge von Links in meinem Gästebüchern. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher dargebotenen Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um zeitlich dynamische Verweise. Ich habe bei der erstmaligen Verlinkung - unter Angabe von Monat/Jahr - zwar den fremden Inhalt, soweit es mir möglich war, daraufhin überprüft; ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortung ausgelöst wird, jedoch bin ich nicht verpflichtet, die Links innerhalb meiner Seiten ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn ich jedoch feststelle oder von anderen darauf hingewiesen werde, dass ein konkreter Verstoß bestehen könnte, auf Grund dessen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst werden könnte, werden ich diesen Link sofort aus meiner Homepage entfernen/löschen.

Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Löschung des Links bzw. nach Unterbindung des Zugriffs von meiner Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links.

 
 

 

  www.rigö-frankfurt.de
www.rigoe-frankfurt.de

 

http://www.facebook.com/richard.goering.94


© Richard Göring